Ehrenkodex-Telemarketing

Telefonmarketing Ehrenkodex an den wir uns als Callcenter Schweiz24 halten:

Um alle Vorteile des Direktvertriebs nutzen und um sich vor Missbrauch durch schwarze Schafe in der Brache schützen zu können, sollten die Verbraucher einige Punkte beachten und wissen welche Rechte Sie haben: 

  1.   Callcenter telefonieren ohne unterdrückte Rufnummer.
  2.   Callcenter tätigen keine Anrufe auf Adressen, die in den «Swisscom-Directories»-Verzeichnissen mit einem Stern versehen sind – ausser es besteht bereits ein aktives Kundenverhältnis.
  3.   Callcenter suggerieren keine Umfragen, wenn sie Ihnen ein Produkt verkaufen möchten.
  4.   Callcenter telefonieren in der Regel wochentags nicht vor 8 Uhr und nicht nach 20.30 Uhr; samstags nicht vor 9 und nicht nach 16 Uhr. An Sonntagen und nationalen Feiertagen werden keine aktiven Telefonanrufe durchgeführt.
  5.   Callcenter bestätigen jeden Auftrag schriftlich. Jeder Kunde hat ein Widerrufsrecht innert sieben Tagen.
  6.   Callcenter schulen ihre Mitarbeiter regelmässig.
  7.   Callcenter informieren Sie umfassend und wahrheitsgetreu über das Produkt, das sie Ihnen anbieten.
  8.   Callcenter halten sich an strenge Datenschutzbestimmungen und haben im Rahmen dieser eine Auskunftspflicht gegenüber ihren Kunden.
  9.   Callcenter entlöhnen ihre Mitarbeiter fair, grundsätzlich auf Stundenbasis (Fixlohn) und keinesfalls nur durch Provisionen.
  10.   Callcenter beschäftigen Mitarbeiter, die höflich, seriös und freundlich beraten und verkaufen – und die auch ein freundliches «Nein, Danke» akzeptieren.

Wir als Dienstleistungs Callcenter Schweiz 24 halten uns an die oben genannten Ehrenkodex und Vorgaben gemäss Gesetz. 

Kaltaquise was ist erlaubt - hier die Rechtliche Situation gemäss BAKOM
Ein Spannender Bericht über Call Center vom Beobachter
Über dieses Thema wird auch im K-Tipp debatiert. Link

 Datenschutzbestimmungen   AGB's Callcenter Schweiz24   Auszugsermächtigung